Pfeifenbau - Workshop

Die Heilige Pfeife

 

Samstag, 26. bis Sonntag, 27. Mai 2018

in diesem Workshop gehst du in den Geburtsprozess deiner eigenen Ritualpfeife und er-

hältst die Einweihung in Pfeife als schamanisches Werkzeug und dem Tabakwesen. Es ist

ein zeremonieller Akt mit deinen geistigen Verbündeten und dem Holunder als heilige

BaumMutter, die uns die Materialien dafür zur Verfügung stellt.

 

Hierfür errichten wir einen Steinkreis, mit dem wir einen heiligen Kraftraum der Verbundenheit erschaffen. Im Eröffnungsritual stellen wir den Kontakt zu den elementaren Kräften und den eigenen Ahnen her, die intuitive Impulse freisetzen und einen kreativen Raum für die Holzarbeit schaffen. Während der Eröffnungszeremonie wird jeder mit der Ritualpfeife und dem Tabakwesen vertraut gemacht. Im Abschluss ~ Ritual wird jeder Teilnehmer seine eigene Ritualpfeife einweihen.

 

In einer gemütlichen Atmosphäre werde ich euch vorab mit dem rituellen Rahmen und seinem Ablauf vertraut machen, in diesem Gespräch werde ich euch auch über die Kraft und Lebensweise HolunderMutter erzählen, damit sich jeder Teilnehmer auf ihre Energie einschwingen kann. Denn der Holunder steht mit seinen Aspekten für den Initiationsweg von Tod, Transformation, Wiedergeburt und Erneuerung. Dieser Prozess ist ein natürlicher Kreislauf der Natur und wesentlicher Teil der rituellen Heilarbeit, der uns ganzheitlich in den Wachstum und die Bewusstwerdung führt. Während der gesamten Zeit wird das Jurtendorf auf unser leibliches Wohl achten und rechtzeitig zu den Mahlzeiten läuten.

 

~ Mitbringen: Eine Gabe für das Feuerwesen z.B.: Tabak, Kräuter oder ein besonderes Stück Holz. Sowie Tabak für die eigene Pfeife und jeweils eine Gabe für die 4 Elemente.

 

Ich freue mich über eine Begegnung mit dir.

 

Kursbeginn:

Samstag, 26. Mai 2018, 10Uhr

 

Kursende:

Sonntag, 27. Mai 2018, 13Uhr

 

Kosten:

Seminargebühr: 322€ oder

Unterkunft und Verpflegung: 110.-

 

Kursleitung / Infos / Anmeldung:

Christian Boehme

www.druiden-heiler.de

lugh-faol@web.de

 

 Christian - Lugh~Faol.

 

Ich arbeite mit der Lebendigkeit der Natur, denn sie bietet uns einen unerschöpflichen Raum der freien Entfaltung und Entwicklung.