Mit der Erde träumen

mit Yoga & zeitgemässen Schamanismus dem Ruf der Erde folgen


Mittwoch, 29. Mai - Sonntag, 2. Juni 2019

 

Wir sind ein Teil der Erde und sind auf vielfältige Weise mit ihr verbunden.

 

Ein tiefes Ankommen in dieser Verbindung,
ist auch ein Ankommen bei sich selbst und
ein nach Hause kommen im grossen Strom
des Lebens.
Wenn wir träumen, haben wir die
Möglichkeit wieder ganz in diese
Verbindung einzutauchen und die
Beseeltheit aller Dinge unmittelbar und
direkt zu erleben.

 

Mit verschiedenen Techniken des
zeitgemässen Schamanismus wie Trance
Reisen, Schwitzhüttenritual, Pflanzenreisen
& Naturmediation wird es möglich die
Ebene des träumen bewusst und achtsam zu
betreten und von diesen Räumen zu lernen.
Mit einer achtsamen und geerdeten
Yogapraxis kommen wir tiefer in die
Verbindung zu unserer eigenen Natur und
erfahren neben Kraft auch Ruhe und
Entspannung. Wenn wir ganz in unserem
Körper sind sind wir verbunden mit der
Erde.

Dieses Seminar richtet sich an alle Menschen, welche die eigene Beziehung zur Erde vertiefen
und erneuern möchten und eine Auszeit suchen, um sich ganz auf die Natur und das eigene
Natur sein einzulassen.
Alle Menschen, Wege und Traditionen sind bei uns herzlich Willkommen, egal ob du das Yoga
und den Schamanismus erst neu kennen lernst oder selbst praktizierst.

 

Beginn:                                                                Ende:
Mittwoch, 29. Mai 2019 um 18:00 Uhr                    Sonntag, 02. Juni 2019 um 15:00 Uhr

 

Kosten:                                                                Leitung / Infos / Anmeldung:
CHF 380 - CHF 460 (Selbsteinschätzung)            Sabrina Buccieri & Olivier Marti
Unterkunft und Verpflegung:                                  sabrina@riveryoga.ch / www.riveryoga.ch
CHF 340 inklusive Vollpension                               079 129 64 39 - Sabrina Buccieri
Aufpreis für Einzeljurte: 35.- / Nacht                       marti.olivier@gmx.ch / www.danceyourlife.ch
Aufpreis für Paarjurte: 25.- / Nacht und Person
Aufpreis für 4-Bett-Jurte: 20.- / Nacht und Person

 

 

Sabrina Buccieri & Olivier Marti

 

Sabrina holt in ihrem Yogaunterricht alle dort ab wo sie stehen. Mit ihrer einfühlsamen, offenen und humorvollen Art unterrichtet sie einerseits kreative & dynamische Vinyasa-Flow Stunden andererseits ruhige und meditative Hatha-Yoga Stunden. Sabrina versucht ein authentisches, zeitgemässes und an unsere Kultur angepasstes Yoga zu vermitteln, ohne dabei seine Tiefe zu verlieren. Neben dem Yoga lässt sich Sabrina seit einigen Jahren auch von verschiedenen anderen spirituellen Wegen und Kulturen inspirieren, was sie zum Teil in ihren Yogaunterricht einfliessen lässt.

Sabrina ist anerkannte Yogalehrerin der Yoga Allianz und studierte 3 Jahre an der Yoga University Villeret. Mit der Gründung und Studioleitung von Riveryoga freut sie sich, den Yoga mit seinen Nutzen an viele zugänglich zu machen.

 

Olivier ist ausgebildet zum Visionssucheleiter und Übergangsritualbegeleiter nach der Tradition der School of Lost Borders. Seit 14 Jahren begleitet ihn der zeitgemässe Schamanismus. Während den 5 Jahren Ausbildung am Zentrum Quetzalcoatel, hat er neben vielen Erfahrungen, vorallem ein tiefes Veständnis für Zermonialalchemie erhalten. Diverse Weiterbildungen bei Dr. Carlo Zumstein und Workschops bei Medicine Movement haben seine Arbeit nachhaltig geprägt. Seit dem Beginn seines Weges war und ist der Tanz einer seiner grössten Leidenschaften. Aus diesem Grund fliesst der Tanz, insbesondere das schamanische Tanzen, auch stark in seine Arbeit ein.